Am Bahnhof

“Warten auf den Zug” hätte man die beiden oberen Bilder auch nennen können. Damit aber nicht der Eindruck entsteht, Wolfsburg wäre tiefste Provinz (nur ein bisschen;-)), dies ist der Bahnhofsteil für die Regionalbahnen Richtung Osten.

The two pictures above could also have been called “Waiting for the train”. But lest you get the impression that Wolfsburg is the deepest province (just a little bit;-)), this is the station section for the regional trains heading east.

Musik und mehr

Auch ich möchte heute ein paar Eindrücke vom “Buskers 2024” in Braunschweig geben. “The Slampampers” aus den Niederlanden, “Chris Blaze the Fire Ninja” aus Estland, Indie Soul von “G´emma” aus Berlin sind nur drei Beispiele. Viele, viele weitere nationale und internationale Künstler und Künstlerinnen haben mit ihren Auftritten drei Tage lang das Publikum bestens unterhalten. Ob Musik aller Art, Show, Comedy, oder Artistik, da war für jeden etwas dabei. Übrigens: die Künstler und Künstlerinnen bekommen ihre Gage über das Hutgeld direkt vom Publikum.

I would also like to share a few impressions of “Buskers 2024” in Braunschweig today. “The Slampampers” from the Netherlands, “Chris Blaze the Fire Ninja” from Estonia and indie soul by “G’emma” from Berlin are just three examples. Many, many other national and international artists entertained the audience for three days with their performances. Whether music of all kinds, shows, comedy or artistry, there was something for everyone. By the way: the artists receive their fees directly from the audience in the form of hat money.

Ins Licht

Das Phaeno in Wolfsburg ist schon ein besonderes Gebäude. Nichts ist gerade, alles wirkt wie organisch gewachsen. Und durch die vielen, wechselnden Lichtverhältnisse, ein ideales Gebäude für die S&W-Fotografie, oder Street, oder Architektur, oder, oder, oder. Also so richtig was zum Austoben für Fotografen.

The Phaeno in Wolfsburg is a very special building. Nothing is straight, everything seems to have grown organically. And the many changing light conditions make it an ideal building for B&W photography, or street, or architecture, or, or, or. So it’s really something for photographers to let off steam.

Ausgemustert

Im Außenbereich des Schlossmuseums Salder sind diese beiden Industrielokomotiven zu finden. Ich vermute, dass sie in früheren Jahrzehnten im nahe gelegenen Stahlwerk ihren Dienst taten. Das Ganze wirkt aber etwas lieblos aufgestellt, so als wüsste man nicht so recht, was man damit anfangen soll. Schade drum.

These two industrial locomotives can be found outside the Salder Castle Museum. I assume that they were in service in the nearby steelworks in earlier decades. However, the whole thing looks a little loveless, as if you don’t really know what to do with it. Too bad.

Wasserspiegel

Dieser Brunnen steht im Innenhof des Gifhorner Schlosses. Obwohl es sich um eine moderne Brunnenplastik handelt, passt sie sehr gut in die historische Umgebung. Und für Fotografen(innen) sind Wasserspiegelungen natürlich auch immer wieder ein gern genommenes Motiv.

This fountain is located in the inner courtyard of Gifhorn Castle. Although it is a modern fountain sculpture, it fits in very well with its historical surroundings. And, of course, water reflections are always a popular subject for photographers.

Lichtmalerei

Heute mal wieder etwas aus der Experimentier- und Spielecke. Wie der Titel schon sagt, ist das Thema hier das Malen mit Licht. Wer sich also mal künstlerisch austoben möchte, dem sei diese Technik empfohlen. Obendrein eine sehr entspannende Sache, wie ich finde.

Today something from the experiment and play corner. As the title suggests, the theme here is painting with light. So if you want to let off steam artistically, this technique is recommended. It’s also very relaxing, in my opinion.

Tulpenzeit

Auch wenn es der typisch weiß/graue norddeutsche Himmel nicht vermuten lässt, so kommt doch genug Sonnenlicht durch, um die Tulpen im Wolfsburger Barockgarten zum leuchten zu bringen.

Even if the typical white/grey North German sky doesn’t suggest it, there is still enough sunlight coming through to make the tulips in Wolfsburg’s Baroque Garden shine.

Saharalicht

In den letzten Tagen wehen Tiefausläufer verstärkt feinen Sand und Staub aus der Sahara zu uns. Das ergibt eine sehr spezielle, irgendwie surreale Lichtstimmung. So eine Mischung aus Softbox und Gelbfilter. Weniger schön ist, dass sich das ganze Zeug überall auf Autos und Fensterscheiben absetzt.

In the last few days, low pressure systems have been blowing fine sand and dust from the Sahara towards us. This results in a very special, somehow surreal lighting mood. A mixture of softbox and yellow filter. What’s less nice is that all this stuff settles all over cars and windows.